Kennenlernen langsam angehen lassen

Suche Erweiterte Suche Neue Beiträge. Foren durchsuchen. Foren LoveHelp. Für eine bessere Darstellung aktiviere bitte JavaScript in deinem Browser, bevor du fortfährst. Wieso ist warten beim Kennenlernen so wichtig? Themenstarter Unregistriert Beginndatum 13 Apr Unregistriert Gast. Warum sollte man sich beim Kennenlernen sehr viel Zeit lassen, teils den anderen gar etwas zappeln lassen, ist das nur ein Mythos oder wirklich sinnvoll. Mir kommt es immer so vor als ob es keiner offen sagt aber jeder doch praktiziert. Also das wenn man jemanden Kennenlernt immer schön langsam macht, nix überstürzt, eher mal Tage sich nicht meldet.

Eigentlich könnte es doch viel einfacher sein?


  • Kennenlernphase.
  • Kennenlernphase.
  • single or taken which is better!
  • Eine Beziehung "langsam und locker" angehen lassen?.
  • tanzkurse für singles in mainz.
  • Wieso ist warten beim Kennenlernen so wichtig?!
  • partnersuche schwalm eder kreis.

Aber irgendwie sagt mir jeder man soll sich rar machen weil man sonst schnell uninteressant werden könnte. Ich meine aber entweder man will sich Kennenlernen oder nicht, oder zählt dieses Rar machen nur für ganz am Anfang, für mich ist das eher nen Spielchen aber dann doch irgendwie nen ungeschriebenes "Gesetz". Es fällt einen ja schon schwer extra zu warten obwohl man soviel über den anderen wissen möchte Was meint ihr Dazu.

Chaoticle 14 Apr Dabei 17 Okt Beiträge Alter Also die Beziehungen die mir rüchblickend wirklich wichtig waren und die auch eine zeit lang funktioniert haben waren jene wo nichts mit Zeit lassen und rar machen war. Von 0 auf sozusagen. Deshalb kann ich da nicht wirklich zustimmen.

Mann finden mit 28 – So findest Du ihn

Und schon gar nicht das dass immer so gemacht wird. In meinem Leben eher selten sogar.


  • 1. Lockeres Kennenlernen.
  • Eine Beziehung langsam angehen lassen – wikiHow.
  • Status message.
  • ?
  • .

Strassenkatze 14 Apr Dabei 24 Apr Beiträge 2. Ganz einfach: Kennenlernen braucht viel Zeit.

Und wenn Du wert darauf legst nicht wegen Deimnes Aussehens alleine genommen zu werden und selber mehr als nur auf das Aussehen schaust, ist es Dir wichtig dem anderen erstmal menschlich näher zu kommen Und dann hast Du die nicht unbegrenzt und jederzeit für jemanden, den Du noch gar nicht kennst. Es steigert damit auch den Wert des Kontaktes. Und vermittelt dem anderen auch unbewusst das Gefühl das er Dir auch etwas bedeutet, wenn Du Zeit für ihn hast.

Es zeigt dazu Unabhängigkeit und dass Du nicht "leicht zu haben" bist. Auch das steigert Deinen Wert beim anderen, wenn er denn an Dir als Mensch wirklich interessiert ist. Es gibt Dir eine gewisse Sicherheit der andere will nicht nur auf die bequeme schnelle und billige Art Sex.

Vertrauen aufbauen lernen: Ignoriere diese vier Regeln und du brichst ihr Vertrauen!

Daher ist es nützlich wenn man selber mehr als nur schnellen Sex will erstmal abzuwarten und eben wegen 1. Wer allerdings das nur als bilige kalkulierte Spielchen betreibt, kann es auch lassen, denn der wird im Falle das es zu einer Beziehung kommt sehr schnell als unehrlicher Manipulator "überführt" werden System 15 Apr Dabei 30 Mrz Beiträge 9. Ich halte das für billige Spielchen. Eben Prinzesschenstatus. Er hat sich um mich zu bemühen, soll hinter mir herhecheln, ich kann mich dann wenn er sich für mich würdig genug gezeigt und mich genug angeschmachtet hat "wertvollen" Kontakt zu mir erlauben.

Er hat zu zeigen, das ich sein begehrenswertes Ziel bin und ich gleichzeitig die Kontrolle vorgebe was wie wo zu laufen hat. Kleine Machtspielchen halt. Kann böse enden. Gaaaaaanz wichtig ist nat. Ja ja. Kann sein, das der Kerl dann aber sagt: Ich soll hier wohl um Termine betteln oder sowas?

Schade, so sehr ich sie auch mag aber sie ist wohl doch zu albern und ist nix für mich Wüstenblume 15 Apr Dabei 12 Apr Beiträge 7.

"Langsam angehen lassen"- was heißt das??

Also ich finde schon das warten ganz wichtig is und gerade in der ersten zeit. So hat man die Gelegenheit den anderen besser kennen zu lernen, und sich selbst auch Sicherheit zu verschaffen ob der andere das ganze auch ernst nimmt. Dabei 13 Apr Beiträge Warten macht doch alles viel spannender! Hallo ihr Lieben, langsam komme ich mir vor wie ein dämlicher Teenager, nun eröffne ich schon meinen zweiten Thread hier. Ok, dann fange ich mal an zu erzählen: Vor knapp 3 Wochen habe ich beim Ausgehen einen sehr netten Mann kennengelernt.

Er ist leider wieder mal um einiges jünger als ich ich bin 42, er ist 34 Ich sehe nicht so alt aus, daher werde ich meistens von Jüngeren angesprochen. Was ich wirklich nicht forciere. Passiert leider einfach. Aber egal. Auf jeden Fall hatten wir einen netten Abend und er brachte mich danach noch nach Hause. Gelaufen ist GAR nichts, an der Haustür haben wir uns verabschiedet. Direkt am nächsten Tag meldete er sich und wollte ein spontanes Treffen. Ich hatte jedoch keine Zeit. Wir verabredeten uns daraufhin dann für Montag.

Da meldete er sich aber erst so spät und wir verschoben das dann aufs nächste Wochenende Freitags. Zwischendurch hatten wir SMS-Kontakt. Freitags kam er dann erst zu mir, wir haben uns suuuuper nett unterhalten und sind dann weiter in einen Club. Da wir auch einiges getrunken hatten an diesem Abend, kam er danach noch mit zu mir und schlief auch hier.

Das wollten wir beide nicht. Trotzdem blieb er noch den ganzen Samstag über bei mir und hat dafür sogar ein Date mit einem Freund verschoben. Abends wollte ich dann aber lieber alleine sein.

AW: "Langsam angehen lassen"- was heißt das??

Sonntags meldete er sich direkt morgens und wollte mich wiedersehen. Abends kam er dann vorbei und blieb bis ca. Ich musste ihn fast schon vor die Tür setzen, denn er wollte gar nicht gehen. Jedoch hatte er im privaten Umfeld einen schlimmen plötzlichen Schicksalsschlag erlitten und bat mich darum, doch später Abends noch vorbei kommen zu dürfen, da er sich "in meiner Nähe so wahnsinnig wohl" fühlen würde.

Es endete damit, dass ich höchstens 2 Stunden Schlaf bekommen hatte in dieser Nacht, weil er einfach die Finger nicht von mir lassen konnte. Sex gab es wieder keinen Etwas genervt war ich allerdings schon davon, dass er mich nicht in Ruhe hat schlafen lassen. Die nächsten Tage ging das weiter so. Er wollte mich eigentlich jeden Tag sehen. Oft durchaus erst später, wenn einer von uns beiden erstmal anderweitig verabredet war. Wenn ich dann mal gesagt habe, das ist mir zu spät, war er regelrecht beleidigt.

Aber trotz alledem: Wir verstehen uns bombig, die Chemie stimmt total schon lange nicht mehr erlebt sowas!

brogenonal.ml

Luz Natural Mente -

Er mag mich auch, zeigt mir das auch durchaus, aber nicht übertrieben! Soweit, so gut. Mein neues Objekt der Begierde ist seit einigen Monaten von einer langjährigen Beziehung getrennt. Er meinte zu mir, dass er in der Vergangenheit ständig ein und denselben Fehler begangen hätte: Er wäre nach nur wenigen Wochen Knall auf Fall in eine neue Beziehung geschlittert, was meistens daneben gegangen wäre.

Nun wolle er alles anders machen. Er möchte mich langsam kennenlernen. Schauen, ob es wirklich passt.

Daher will er auch mit dem Sex noch warten, weil er sehr lange braucht, um sich auch emotional wirklich öffnen zu können. Er sei jetzt auf der Suche nach einer Partnerschaft, die auch wirklich Zukunftspotential hat, daher will er alles langsam angehen lassen, um zu schauen, ob wir zueinander passen. Ja ok Ich habe trotzdem ein Problem damit. Nämlich Angst, dass dies nur Hinhaltetaktik ist.